Beitritt

Wenn Sie unsere Arbeit und damit das Johanneum unterstützen wollen, treten Sie dem Schulverein bei. Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung!!! 

Der jährliche Mindestbeitrag beträgt 15 Euro – wer mag, zahlt mehr! Eine Einzugsermächtigung ist dem Anmeldeformular zugefügt.

Alle Beiträge an unseren als gemeinnützig anerkannten Verein sind von der Einkommenssteuer abzugsfähig.

Der Austritt aus dem Verein ist jeweils zum Ende eines Kalenderjahres möglich!

Mitarbeit

Die Arbeit des Schulvereins lebt von den Beiträgen seiner Mitglieder, keine Frage! Aber das allein gewährleistet natürlich nicht die Unterstützung der Schule. Auch der Schulverein ist darauf angewiesen, dass sich immer wieder Eltern/Freiwillige finden, die mit anpacken. Wer jetzt denkt: „ICH lieber nicht, dazu fehlt mir die Zeit“, dem sei gesagt, dass sich eben dieser Zeitaufwand in Grenzen hält!

Und man sollte es nicht glauben … wir haben meist eine Menge Freude und Spaß bei den verschiedenen Aktivitäten zur Unterstützung der Schule siehe Informationen, Aktuelles und nicht zuletzt bei den gelegentlich durchaus fröhlichen Sitzungen, die die Arbeit des Schulvereins koordinieren. Diese finden in aller Regel nur zwei-/dreimal im Jahr statt!

Und es sei dann doch noch angemerkt, dass solche Zusammenkünfte - bei allem Spaß - es natürlich nicht an der notwendigen Ernsthaftigkeit fehlen lassen, um eben der Hauptaufgabe des Vereins gerecht zu werden:

Die Unterstützung der Schüler*innen des Johanneums!
Jede*r, der uns dabei helfen möchte:

Herzlich Willkommen!

Beihilfe/Einzelantrag

Eine unserer Hauptaufgaben ist sicherlich die Stärkung der Schulgemeinschaft.

Damit verbunden ist es für uns selbstverständlich möglichst jedem*r Schüler*in die Teilnahme am Fahrtenkonzept des Johanneums zu ermöglichen (zumindest finanziell).

Die Einzelanträge werden einfach über den*die Klassenlehrer*in an uns weitergeleitet.

Bei positiver Zustimmung aller Beteiligten kann der genehmigte Zuschuss (max. 50% der Gesamtkosten der Fahrt) an die Erziehungsberechtigten überwiesen werden.

Zusammen mit den üblichen Förderanlaufstellen kann somit die Fahrt annähernd komplett abgedeckt werden.

WICHTIG: Kein*e Schüler*in muss aus finanziellen Gründen am Johanneum zu Hause bleiben... !

PS: Natürlich wäre es schön, wenn auch der*die Antragsteller*in Mitglied im Schulverein und Freundeskreis e.V. ist und somit auch seinen*ihren Beitrag zur Solidargemeinschaft für heutige und künftige Generationen am Johanneum leistet.