FIT
FÜR'S
LEBEN

UND FRISCH GEKOCHT

Für eine ausgewogene und gesunde Ernährung in der Ganztagsschule Johanneum sorgt die hauseigene Küche. Unser Mensa-Team kocht täglich frisch mehrere Wahlessen, vom Tagesmenü bis zum vegetarischen Gericht und Spezialessen für Allergiker.

Die Mensa achtet auf regionale Produkte und frische Waren und kocht nach den Richtlinien der DGE für Ganztagsschulen. Großen Zulauf haben die Kochkurse für unsere zukünftigen Sterneköche. Beliebt sind unsere Klassenfrühstücke in unseren drei Mensaspeisesälen oder die Pause im Bistro während einer Freistunde.

Das Johanneum bietet seinen Schüler*innen vielfältige pädagogische Angebote, um während der Schulzeit in den einzelnen Lebensphasen der Entwicklung gefördert zu werden. Von Anfang an werden die Schüler*innen mit dem „Lernadler“ von der Klassenstufe 5 bis 10 beim Erwerb von Methoden- und Medienkompetenz „flügge“ gemacht. Erziehungsziel des Johanneums ist es, die Schüler*innen für die Herausforderungen der modernen Gesellschaft zu sensibilisieren.

Förderprogramme unterstützen Schüler*innen mit einem „Teamteaching“ am Morgen im Unterricht und begleitender Förderung am Nachmittag im Ganztagsbereich des Silentiums bei der Hausaufgabenanfertigung. „Querdenker“ werden in der Science-AG individuell gefördert. In der Oberstufe bereiten sich Schüler*innen mit einem Eignungstest, einem Bewerbungstraining und beim Studien- und Berufsbasar auf die Zeit nach dem Abi vor. Ehemalige Schüler*innen und externe Experten aus vielfältigen Berufsfeldern stellen ihren Beruf vor und geben erste Hilfen und Entscheidungstipps bei interessierten Rückfragen. Im Rhetorik-Seminar der Oberstufe lernen die Schüler*innen ihr Wissen zu präsentieren.